„Tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren!“

Dieses Zitat von Pina Bausch lässt sich leicht auf das Theaterspiel übertragen. Das Spiel zur Freude an der Ausübung, zum Entspannen oder auch zum Erlernen kognitiver Fähigkeiten ist ein elementarer Baustein zur Menschwerdung.

So wollen wir auch im kommenden Schuljahr unter den widrigen Bedingungen der Pandemie nicht verloren gehen, ganz und gar Mensch werden und Theater machen.
Wenngleich es eine Reihe an Vorgaben der unterschiedlichen Ministerien gibt, stellen wir uns der Herausforderung, mit diesen kreativ umzugehen und wollen im eng geschnürten Einmeterfünfzigkorsett unterstützt durch digitale Medien spielen, spielen, spielen...

Die Theater-AG richtet sich an Schüler ab Klasse 8