Erasmusgefoerdert rbg 1

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns sehr, Ihnen/euch mitteilen zu können, dass die Teilnahme unserer Schule an dem neuen Erasmus+ Programm (2021-27) vom Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz genehmigt worden ist.

Die Teilnahme an internationalen Projekten - in unserer mehrsprachigen, digitalisierten und globalisierten Welt – scheint uns eine essentielle Bedingung für den Erfolg und für die Weiterentwicklung unserer Schule und unserer Schüler.

Ein Auslandsaufenthalt stärkt durch Kontakte und Zusammenarbeit mit anderen Schülern das Selbstvertrauen und erzieht zum Umgang mit unterschiedlichen Menschen und mit Fremden. Außerdem fördert er das Wissen über die verschiedenen europäischen Länder und ihre Eigenschaften. Im Vordergrund stehen also die kulturellen Begegnungen und weniger die explizite Förderung der Fremdsprache.

Schließlich bietet das Erasmus+ Programm den Schülerinnen und Schülern an, schon während der Schulzeit verschiedene und weitreichende Berufserfahrungen zu sammeln. Praktika im Ausland werden berufliche Perspektiven eröffnen und die Möglichkeit bieten, sich in einer globalisierten Welt besser zu orientieren.

Das Programm sieht die finanzielle Unterstützung von verschiedenen Schüler-Mobilitäten innerhalb der EU vor:

1) Schüler-Gruppenaustausche

2) Individueller Schüleraustausch (10 bis 365 Tage)

3) Schüler-Praktika (10 bis 365 Tage)

Aufgrund der besonderen Lage werden wir im nächsten Schuljahr vor allem die individuellen Mobilitäten (Individueller Schüleraustausch und Schüler-Praktika) fördern.

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Solltet ihr Interesse haben, bewerbt euch! Ihr findet alle Informationen auf unserer Homepage unter dem Erasmus+ Reiter 2021/27.

Für Fragen steht Frau Panunzio selbstverständlich jederzeit zur Verfügung. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 12.04.  zwischen 18 und 19 Uhr findet eine Videokonferenz in Moodle für alle Interessierten statt.