Liebe Freunde der Theater-AG!

Nach fast 40 Jahren, in denen regelmäßig Aufführungen der Theater-AG stattfanden, hat uns nun Corona kalt erwischt. Wir mussten acht von März bis Juli geplante Aufführungen streichen. Einige Karten waren schon verkauft und sehr viele reserviert. Das ist bitter, aber wir geben nicht auf! Die Schüler würden gerne noch einmal aufführen, denn der gesamte Aufwand war einfach zu groß! Als Theatermenschen sind wir grundsätzlich optimistisch und daher haben wir die große Hoffnung auf eine Wiederaufnahme im Juli 2021, vorausgesetzt, dass die pandemische Entwicklung theaterfreundlich verläuft. Das ist natürlich unser aller Hoffnung und besonders die Hoffnung von Kunstschaffenden, die im Moment zu Untätigkeit verurteilt sind.

Liebe Freunde des Theaters, Sie haben schon Karten gekauft? Bitte haben Sie noch etwas Geduld und lösen Sie Ihre Karten im nächsten Sommer ein! Sollten Sie jetzt auf einer Rückerstattung des Geldes bestehen, so schreiben Sie eine E-mail an die Theater-AG Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und wir überweisen Ihnen Ihr Geld zurück. Aber es wäre uns viel lieber, wenn wir uns (hoffentlich) im nächsten Jahr noch einmal im Theater sehen könnten.

Meine Tätigkeit als Lehrerin am ASG beende ich am 29. Juli, das ist der Tag, an dem ich vom Unterricht pensioniert werde. Vom Theater lasse ich mich aber erst im nächsten Jahr pensionieren, wenn wir (hoffentlich) noch einige Male unser Stück zeigen durften.

In diesem Sinne grüße ich alle Freunde des Theaters ganz herzlich und hoffe auf ein Wiedersehen!

Siggi Püschel