Robotik-AG

Das Adolf-Schmitthenner-Gymnasium bietet seit vielen Jahren eine Robotik-AG für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 und 7 an. In den vergangenen Jahren konzentrierte sich AG vornehmlich auf die Arbeit mit den EV3-Robotern von Lego. Die graphische Programmieroberfläche bietet für die Kinder einen leichten Einstieg und die direkte Rückmeldung durch den Roboter ist sehr motivierend. Es zeigte sich jedoch, dass einige Schülerinnen und Schüler nach einem halben Jahr gern etwas Neues ausprobieren und lernen wollten. Der vertiefte Einstieg in die Programmierung mit Lego Mindstorms mit Variablen, numerischen und logischen Operationen gelang dann bei einigen Schülerinnen und Schülern nicht so gut, weil der Reiz an der Programmierung des Roboters nicht mehr stark genug war.

Daher wurde für das aktuelle Schuljahr ein Konzept entwickelt, welches Programmieren und Robotik ganzheitlicher betrachtet. Die Kinder sollten auch die Aktoren und Sensoren verstehen und sich später sukzessive vom Roboter lösen und dann am Ende zur textbasierten Programmiersprache übergehen. Der Kurs bestand daher aus folgenden Modulen:

  1. Klackerlacken bauen
  2. Variobots zusammenbauen und fahren lassen
  3. Mit Lego Mindstorms die EV3-Roboter programmieren
  4. Spiele und Geschichten mit Scratch programmieren
  5. Minecraft hacken mit Python 3

Eine ausführliche Darstellung des Kurses finden sie in der verlinkten pdf-Datei.

© Randy Eichin 2018