Seit diesem Schuljahr hat das ASG Neckarbischofsheim erstmals einen FSJ’ler.

Luis Flaig, der im vergangenen Schuljahr hier am Gymnasium sein Abitur absolviert hat, wechselte von der Schülerseite hinter die Kulissen und arbeitet nun bei uns im Schulbetrieb mit.

Neben den vielseitigen und unterschiedlichen Aufgaben, die er im Rahmen seines Freiwilligen Sozialen Jahres im schulischen Alltagsgeschehen bearbeitet und erledigt, hat Luis zusätzlich ein Ehrenamt innerhalb des Freiwilligendienstes der Caritas übernommen. Er ist einer der beiden Bundessprecher für den Diözesan-Caritasverband Freiburg (Baden).

Hierfür wurde er bereits Anfang September zum Sprecher seiner Seminargruppe gewählt und dann im November auf dem gemeinsamen Treffen der 44 Sprecher für Nordbaden zum Bundessprecher. Dass Luis bereits im ersten Wahlgang mehr als die nötige Mehrheit der Stimmen hinter sich vereinigte, kommentierte der Freiburger Referatsleiter Herr Michael Bross als ein überraschendes Ereignis, das in seinen letzten fünf Dienstjahren weder im Norden noch im Süden eingetreten sei – normalerweise würden immer alle drei Wahlgänge benötigt.

Damit steht Luis Flaig nun mit seinem Bundessprecherkollegen aus dem Süden an der Spitze von rund 1.600 Freiwilligen, die in diesem Jahr ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst bei der Caritas Baden angetreten sind, und vertritt deren Interessen und Belange unmittelbar gegenüber den Einsatzstellen, dem Caritasverband, der Öffentlichkeit und vor allem gegenüber der Politik.

Denn das Sprecher-System wurde von den kirchlichen Sozialträgern eigens eingerichtet, damit die Freiwilligen, als betreffende Zielgruppe, direkt in einen Austausch mit den verantwortlichen Politikern treten können. Hierzu reisen circa 40 Bundessprecher aus der gesamten Bundesrepublik nach Berlin, um eigene Forderungen und Vorschläge zur Optimierung der Freiwilligendienste formulieren, weitergeben und mit Bundestagsabgeordneten des Unterausschusses für Bürgerschaftliches Engagement beraten zu können.

Wir gratulieren unserem FSJ’ler zu seiner Wahl und wünschen ihm für sein Amt viel Energie, interessante Begegnungen sowie ein weiterhin so erfolgreiches Freiwilliges Soziales Jahr bei uns am ASG.

Zusätzliche Informationen